Reiki aktiviert  
unsere Selbstheilungskräfte  
und verhilft zu  
allgemeinem Wohlbefinden!  
Um die Wirkung von Reiki etwas anschaulicher darstellen zu können, habe ich Ihnen hier einige Erfahrungen aus meiner Praxis notiert:
  1. Heilung eines verstauchten Fußgelenkes
  2. Eine ältere Dame besuchte meine Praxis, um Hilfe für Ihren verstauchten Fuß zu bekommen. Trotz einer 3-wöchigen Salbenbehandlung, welche der Arzt ihr verordnet hatte, war der Fuß dunkelblau verfärbt und dick geschwollen. Zudem konnte sie auch schon seit Längerem - auf Grund eines leichten Schlaganfalles - nicht mehr ohne Gehhilfen laufen.
    Mit nur 3 Reiki-Kurzbehandlungen war das Hämatom zurück gegangen. Doch damit nicht genug: Die Reiki-Energie heilte auch die Folgen des Schlaganfalles. Seitdem läuft die Frau wieder ohne Hilfsmittel.
  3. Die umgangene Bandscheiben-Operation
  4. Ein Beispiel für die erstaunliche Wirkung von Reiki dürfte ich mit einer Klientin erleben, die mich mit einem Bandscheibenvorfall aufsuchte. Sie klagte über ständige Schmerzen, welche sie in ihrer Bewegungsfähigkeit sehr stark einschränkten, sowie ein leichtes Taubheitsgefühl im linken Fuß. Auf dem aktuellen Röntgenbild waren die Quetschung und Verschiebung der Bandscheibe gut zu sehen.
    Bereits die 1. Reiki-Behandlung ließ die Schmerzen abklingen. Nach 3 weiteren konnte sie ihren OP-Termin absagen. Zur Stabilisierung empfahl ich Wirbelsäulengymnastik und gab ihr 6 Wochen später eine Energetische Wirbelsäulenaufrichtung.
  5. Reiki macht die Nase frei
  6. Ein 11-jähriges Mädchen litt mehrmals im Jahr unter Heuschnupfen. Durch einen aktuellen Allergieschub waren ihre Augen dick verquollen. Sie fühlte sich schlapp und müde, so dass sie nicht die Schule besuchen konnte. Schon wenige Minuten nach nur einer Reiki-Behandlung fühlte sich das Mädchen wieder frisch und munter - hüpfte und sang. Die Nase beruhigte sich und die Schwellung der Augen ging zurück. Nach Rücksprache mit der Mutter konnte das Kind am nächsten Tag wieder in die Schule.
  7. Ruhe nach dem Sturm - Die wiedergefundene innere Balance
  8. Eine der bisher langwierigsten Heilungen erlebte ich bei einer 30-jährigen Klientin, die mit einem Aortenaneurysma im fortgeschrittenen Stadium zu mir kam. Die Ausdehnung wuchs 6 - 8 mm im Jahr und machte eine baldige OP nach Ansicht der Ärzte unumgänglich. Die junge Frau war aufgelöst, nervös und von einer starken inneren Unruhe erfasst.
    Mit einer über 3 Monate gehenden Kombination aus Reiki-Behandlungen, Lebensberatung, Chakrenausgleich, Fernheilung, Meditationen und Edelsteinen fand sie wieder ihre innere Mitte. Seit nunmehr drei Jahren hat sich die Aorta nicht weiter ausgedehnt. Eine OP war bis heute nicht nötig.
Heilung eines verstauchten Fußgelenkes

Eine ältere Dame besuchte meine Praxis, um Hilfe für Ihren verstauchten Fuß zu bekommen. Trotz einer 3-wöchigen Salbenbehandlung, welche der Arzt ihr verordnet hatte, war der Fuß dunkelblau verfärbt und dick geschwollen. Zudem konnte sie auch schon seit Längerem - auf Grund eines leichten Schlaganfalles - nicht mehr ohne Gehhilfen laufen.
Mit nur 3 Reiki-Kurzbehandlungen war das Hämatom zurück gegangen. Doch damit nicht genug: Die Reiki-Energie heilte auch die Folgen des Schlaganfalles. Seitdem läuft die Frau wieder ohne Hilfsmittel.

Die umgangene Bandscheiben-Operation

Ein Beispiel für die erstaunliche Wirkung von Reiki dürfte ich mit einer Klientin erleben, die mich mit einem Bandscheibenvorfall aufsuchte. Auf dem aktuellen Röntgenbild waren die Quetschung und Verschiebung der Bandscheibe gut zu sehen. Sie klagte über ständige Schmerzen, welche sie in ihrer Bewegungsfähigkeit sehr stark einschränkten, sowie ein leichtes Taubheitsgefühl im linken Fuß.
Bereits die 1. Reiki-Behandlung ließ die Schmerzen abklingen. Nach weiteren 3 Behandlungen konnte sie ihren OP-Termin absagen. Zur Stabilisierung empfahl ich Wirbelsäulengymnastik und gab ihr 6 Wochen später eine Energetische Wirbelsäulenaufrichtung.

Reiki macht die Nase frei

Ein 11-jähriges Mädchen litt mehrmals im Jahr unter Heuschnupfen. Durch einen aktuellen Allergieschub waren ihre Augen dick verquollen. Sie fühlte sich schlapp und müde, so dass sie nicht die Schule besuchen konnte.
Schon wenige Minuten nach nur einer Reiki-Kurzbehandlung fühlte sich das Mädchen wieder frisch und munter - hüpfte und sang. Die Nase beruhigte sich und die Schwellung der Augen ging zurück. Nach Rücksprache mit der Mutter konnte das Kind am nächsten Tag wieder in die Schule.

Ruhe nach dem Sturm - Die wiedergefundene innere Balance

Eine der bisher langwierigsten Heilungen erlebte ich bei einer 30-jährigen Klientin, die mit einem Aortenaneurysma im fortgeschrittenen Stadium zu mir kam. Die Ausdehnung wuchs 6 - 8 mm im Jahr und machte eine baldige OP nach Ansicht der Ärzte unumgänglich. Die junge Frau war aufgelöst, nervös und von einer starken inneren Unruhe erfasst.
Mit einer über 3 Monate gehenden Kombination aus Reiki-Behandlungen, Lebensberatung, Chakrenausgleich, Fernheilung, Meditationen und Edelsteinen fand sie wieder ihre innere Mitte. Seit nunmehr drei Jahren hat sich die Aorta nicht weiter ausgedehnt. Eine OP war bis heute nicht nötig.

Blick in die Praxis

Um die Wirkung von Reiki etwas anschaulicher darstellen zu können, habe ich Ihnen hier einige Erfahrungen aus meiner Praxis notiert:
  1. Heilung eines verstauchten Fußgelenkes
  2. Eine ältere Dame besuchte meine Praxis, um Hilfe für Ihren verstauchten Fuß zu bekommen. Trotz einer 3-wöchigen Salbenbehandlung, welche der Arzt ihr verordnet hatte, war der Fuß dunkelblau verfärbt und dick geschwollen. Zudem konnte sie auch schon seit Längerem - auf Grund eines leichten Schlaganfalles - nicht mehr ohne Gehhilfen laufen.
    Mit nur 3 Reiki-Kurzbehandlungen war das Hämatom zurück gegangen. Doch damit nicht genug: Die Reiki-Energie heilte auch die Folgen des Schlaganfalles. Seitdem läuft die Frau wieder ohne Hilfsmittel.
  3. Die umgangene Bandscheiben-Operation
  4. Ein Beispiel für die erstaunliche Wirkung von Reiki dürfte ich mit einer Klientin erleben, die mich mit einem Bandscheibenvorfall aufsuchte. Sie klagte über ständige Schmerzen, welche sie in ihrer Bewegungsfähigkeit sehr stark einschränkten, sowie ein leichtes Taubheitsgefühl im linken Fuß. Auf dem aktuellen Röntgenbild waren die Quetschung und Verschiebung der Bandscheibe gut zu sehen.
    Bereits die 1. Reiki-Behandlung ließ die Schmerzen abklingen. Nach 3 weiteren konnte sie ihren OP-Termin absagen. Zur Stabilisierung empfahl ich Wirbelsäulengymnastik und gab ihr 6 Wochen später eine Energetische Wirbelsäulenaufrichtung.
  5. Reiki macht die Nase frei
  6. Ein 11-jähriges Mädchen litt mehrmals im Jahr unter Heuschnupfen. Durch einen aktuellen Allergieschub waren ihre Augen dick verquollen. Sie fühlte sich schlapp und müde, so dass sie nicht die Schule besuchen konnte. Schon wenige Minuten nach nur einer Reiki-Behandlung fühlte sich das Mädchen wieder frisch und munter - hüpfte und sang. Die Nase beruhigte sich und die Schwellung der Augen ging zurück. Nach Rücksprache mit der Mutter konnte das Kind am nächsten Tag wieder in die Schule.
  7. Ruhe nach dem Sturm - Die wiedergefundene innere Balance
  8. Eine der bisher langwierigsten Heilungen erlebte ich bei einer 30-jährigen Klientin, die mit einem Aortenaneurysma im fortgeschrittenen Stadium zu mir kam. Die Ausdehnung wuchs 6 - 8 mm im Jahr und machte eine baldige OP nach Ansicht der Ärzte unumgänglich. Die junge Frau war aufgelöst, nervös und von einer starken inneren Unruhe erfasst.
    Mit einer über 3 Monate gehenden Kombination aus Reiki-Behandlungen, Lebensberatung, Chakrenausgleich, Fernheilung, Meditationen und Edelsteinen fand sie wieder ihre innere Mitte. Seit nunmehr drei Jahren hat sich die Aorta nicht weiter ausgedehnt. Eine OP war bis heute nicht nötig.